Start Kita
Selbstbehauptung für Vorschulkinder in der Kita und im Familienzentrum PDF Drucken E-Mail

Prävention und Gesundheitsförderung: Stärkung des Selbstwertgefühls und der Resilienz (Widerstandsfähigkeit) begleitend unterstützen.

Familienzentren und Kindertagesstätten in Ascheberg, Coesfeld, Dorsten, Greven, Heek, Horstmar, Horstmar-Leer,  Nottuln, Raesfeld, Pinneberg (bei Hamburg), Schermbeck, Schöppingen, Steinfurt, Südlohn und in Münster laden uns regelmäßig ein.

Klares und deutliches NEIN

 

Suchen Sie sich das passendes Konzept aus oder wählen Sie Schwerpunkte für Ihr individuelles Projekt.

 

Die DOJO - Projekte in der Kita:

  • Kinder stark machen Primärprävention - sexualisierter Gewalt vorbeugen

Grenzen setzen: deutlich Nein-sagen

Verhalten bei Bedrohung unterwegs

Rettungsinseln: Hilfe holen und weitersagen

 

  • Kinder stärken Vorbereitung auf die Schule

Grenzen setzen: Strategien gegen Drangsalieren und Ärgern

Verhalten bei Bedrohung / Erpressung in der Schule

 

  • Eltern und Kinder Selbstbehauptung im Doktorspiel

 

Wir empfehlen drei bis fünf Termine. Alternativ können es auch ein oder zwei Vor- oder Nachmittage am Wochenende sein.

Lassen sich zwei oder mehrere Einrichtungen zeitlich koordinieren, so können Sie sich die Kosten für den Fahraufwand teilen.

In Absprache mit Kita-Leitung und Eltern nehmen Kinder ab 4 1/2 Jahren teil.

Nach der Rahmen- und Terminabsprache erstellen wir Ihnen gerne den Aushang und die Teilnahmeliste.

Auf Wunsch gibt es eine Elternvorführung am Ende des Kurses.

Bei Bedarf können Sie auch einen interaktiven Elternabend buchen.

 

Wir nennen wir Ihnen gerne unsere Referenzen.

 

Auch die Organisation über einen Verein ist möglich, z.B. "Die kleine Raupe e.V." in Ascheberg-Davensberg.

Seit mehreren Jahren für Vorschul- und Schulkinder: Klare Worte statt Fäuste Juni 2017.

 

Finanzierung: Eigenmittel, Förderverein und Sponsoren, z.B. Horstmar-Leer WN, Jan. 2010

 

Nur wenige Kinder in Ihrer Einrichtung?

Hier ein Beispiel einer gelungenen Kooperation von drei Einrichtungen:

"Tricks, die Kinder nicht vergessen" Westfälische Nachrichten, Januar 2011

In einem münsteraner Stadtteil arbeiten sogar sechs Einrichtungen zusammen, um das Projekt für ihre Kinder zu ermöglichen.

 

Bericht "künftige Erstklässler werden konfliktfest " Westfälische Nachrichten, Februar 2012

Dieser PräventionsKurs wurde im Sommer 2012 für die Vorschulkinder erneut angeboten, damit die Kinder noch gestärkter als I-Männchen sich auf die Schule freuen können.

Dritter Kurs im Februar 2013.

Vierter Kurs im März 2014: Westfälische Nachrichten, März 2014.

Fünfter Kurs im März 2015.

Sechster Kurs im April 2016.

Bei Interesse nehmen Sie bitte mit dem Elternrat St. Lambertus-Kindergarten, Ascheberg Kontakt auf.

 

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung !

Hier der kurze Weg zum PräventionsProjekt in Ihrer Einrichtung: Kontaktmail.

 

 
Copyright © 2017 dojoteam.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.